Heizung

Wir bieten Ihnen die verschiedensten Heizungsmethoden abgestimmt auf Ihr Eigenheim oder Ihre Firma.

Auf Wunsch kann man die Heizung natürlich auch vom Wohnraum aus oder sogar per Smartphone fernsteuern.

 

Pelletsanlagen

Einfach, schnell, sauber und günstig.

Dieser natürliche Brennstoff ermöglicht die Beheizung der Wohnräume mit den Vorzügen einer Holzheizung und dem Bedienungskomfort moderner Heizungssysteme.

 

Lagerung & Befüllung

Die Pelletslagerung erfolgt ähnlich wie die Lagerung von Heizöl in einem dafür vorgesehenen Raum oder Behälter. Die Befüllung dieses Lagerraumes erfolgt durch einen Tanklaster, der die Pellets durch einen Schlauch einbläst.

Hackgutanlagen

Sie haben günstigen Zugang zu Holz oder sogar einen eigenen Wald?

Damit kommen Sie in den Genuss höchsten Komforts und nutzen gleichzeitig die Vorteile des nachwachsenden Brennstoffes Holz.

 

Lagerung & Befüllung

Sofern genügend Lagerraum dafür zur Verfügung steht bietet eine Hackschnitzelheizung eine vollautomatische Verfeuerung und Heizungsregelung.

Holzvergaser

neue Stückholzheizungen - hoher Wirkungsgrad, eine lange Brenndauer (kein andauerndes Nachlegen)

Die neue Generation moderner Stückholzheizungen verwendet eine spezielle Verbrennungsmethode, um mehr aus Ihrem Holz heraus zu holen und Ihnen das Leben leichter zu machen.

 

Lagerung & Befüllung

Bei Holzvergaseranlagen muss ein Pufferspeicher verwendet werden, der die Wärme zwischenspeichert und kontinuierlich an das Heizsystem abgibt.

Gasheizungen

günstige Anschaffung

Moderne Gasheizungen sind komfortabel und in der Anschaffung günstiger als Anlagen anderer Energieformen.

 

Vorteile

Hochwertige Geräte bieten dabei langlebige Komponenten und durchdachte Regelungen sowie geringen Wartungsaufwand und beste Ausnutzung des Brennstoffes bei minimalen Abgaswerten.

Ölheizungen

attraktive Heizmethode

Mit der Einführung moderner Brennwerttechnik und optimierter Kessel und Brenner wurde die Ölheizung wieder konkurrenzfähig.

 

Kesseltausch

Beim Tausch eines alten Kessels wird eine erhebliche Reduktion des Heizölverbrauches und damit der Heizkosten ermöglicht.

Fernwärme

einfach, komfortabel und platzsparend

Bei Fernwärme wird die Wärrme über ein Leitungsnetz zum Abnehmer geleitet. Dort wird über eine Abnahmestation z.B. zum Heizen und zur Warmwasserbereitung benutzt.

 

Die Vorteile

sind geringer Platzbedarf, die zuverlässige Wärmebereitstellung, der Entfall von Wartungsarbeiten und Lagerung von Brennstoffen und geringe Investitionskosten.

Wärmepumpen

verwenden die Energie, die in der Umwelt vorhanden ist, zur Wärmeerzeugung

Die Energie, die zur Wärmeerzeugung verwendet wird entzieht man entweder dem Erdreich, dem Grundwasser oder der Luft. Die Wärmepumpe funktioniert im Prinzip wie ein Kühlschrank.

 

Anwendung

Wärmepumpen sind für alle Gebäude interessant, egal ob Neubau, Niedrigenergiehaus oder bestehende Altbauten.